"Information im Überfluss ist wertlos"

Stand am 31.7.2013: in über 135 rss feeds mit potenziellen 1,35 Mio usern / Lesern.

« Zurück 1 Weiter »

von admin am 14.05.2016 um 10:49:04

Untragbar als Verkehrsminister. Aus dem Kommentar auf taagesschau.de: "Die Absolution, die der Verkehrsminister den Autoherstellern vor Kurzem erteilt hat, ist nichts wert. Sie basiert, jedenfalls im Fall Opel, auf offenkundig falschen Angaben. Und sie basiert auf der Unfähigkeit oder dem Unwillen des Verkehrsministers, diesen Skandal wirklich aufzuklären." Dies erinnert doch sehr als die Äusserungen des früheren Kanzleramtschefs Pofahla: "Ich erkläre die NSA Affäre für beendet!"

von admin am 12.06.2012 um 08:35:36

Der Grünen-Abgeordnete Hans-Christian Ströbele fordert absolut zu Recht: „Die Affäre muss restlos aufgeklärt werden, wie und auf wessen Geheiss der BND, dessen Präsident und die Kabuler Botschaft an Beschaffung, Transport und Niebels Einfuhr des Teppichs mitwirkten und ob dabei unter Umständen Straftaten begangen wurden“. Sollte Niebel überhaupt im Amt bleiben können, hat er künftig einen Teppich, unter den er täglich morgens und abends alles FDP-Peinliche, FDP-Asoziale und FDP-Geschwafel (heisse Luft) kehren kann.

ZDF Politbarometer: Auf der Beliebtheitsskala von plus 5 bis minus 5 erhält Wulff nur noch minus 0,5. Vor Beginn seiner Affäre kam er noch auf plus 1,9. Allerdings liegen - wen wundert es - zwei FDP Minister noch unter ihm: Außenminister Guido Westerwelle und FDP-Chef Philipp Rösler mit jeweils minus 1,4.

« Zurück 1 Weiter »